Die Hässlichen Erdferkel sichern sich den Restart-Mixed-Meisterschaftstitel

Hoffnungsvoll und voller Energie sind 16 Hässliche Erdferkel am Freitag nach Paderborn angereist. Das erste Spiel wurde – wie so oft – gegen DISConnection Freiburg gespielt und direkt auch gewonnen. Ob da wohl der Sprung in den kalten Waldsee am Morgen schuld war?

Die weiteren Poolspiele gegen Sturmflut Hamburg und Colorado konnten wir ebenfalls für uns entscheiden. Somit ging es mit großen Schritten Richtung Halbfinale. Zur Regeneration sprangen die Erdferkel am Samstag Nachmittag direkt nochmal in den Waldsee, aßen sich an großen Familienpizzen satt und schlachteten zum Abschluss des Tages eine ganze Wassermelone.

Am Sonntag konnte erstmal ausgeschlafen werden, ehe das Spiel gegen Ars Ludendi in Angriff genommen wurde. Eine großartige Sideline auf beiden Seiten ließ die müden Beine schnell verschwinden und so entschieden die Erdferkel das Spiel mit großem Abstand für sich. Aller guten Dinge sind zwei – und so durften die Hässlichen Erdferkel und DISConnection Freiburg im Finale erneut gegeneinander spielen. Lagen die Erdferkel zwischenzeitlich sogar mit 4 Breaks in Führung, brachte uns der große Kader der Freiburger:innen in der zweiten Halbzeit nochmal in Bedrängnis. Mit kühlen Köpfen trugen wir die Scheibe doch noch das ein oder andere Mal sicher in die Endzone, so dass die Hässlichen Erdferkel nach einem heißen Finale zum besten Mixed-Team 2021 gekürt werden durfte.

On Top wurden wir im Nachhinein darüber informiert, dass wir auch den Spiritpreis mit nach Hause nehmen durften. Gebührend wurde der Sieg der diesjährigen (Corona-) Mixed-Meisterschaften an den Lahnwiesen mit lauter Nachwuchs-Erdferkeln gefeiert. Vielen Dank an Die Sieben Todsünden für das Ausrichten des Wochenendes unter den immer noch geltenden Corona-Richtlinien. Und vor allem ein riesen Dank an alle Teams, die sich auf den (teils) sehr langen Weg gemacht haben.

3 – 2 – 1 – HÄSSLICH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.